Tigram | Margit Szinger, Seidenmalerei Künstler
15329
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15329,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,qode-theme-ver-13.1.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Margit Szinger

Tigram, Seidenmalerei Künstler

Für mich Seide ein lebender Stoff, der angenehm zu berühren und zu tragen ist. Für mich Seide ein lebender Stoff, der angenehm zu berühren und zu tragen ist. Bei meiner Arbeit strebe ich Harmonie an, in den fertigen Gegenständen steckt meine ganze Seele. Ich glaube daran, daß all die von mir hergestellten Arbeiten ihr eigenes Schicksal haben und alle den Weg zu ihren späteren Besitzern finden.

Ich bin glücklich, daßdiese Arbeiten auch anderen Menschen eine Freude bereiten. Diesen Stoff zu bemalen ist meine Leidenschaft. Die von mir bemalten Tücher, Schals, Krawatten, Gardinen, Paravane und anderen Gegenstände sind alle Einzelstücke.

Nachdem sie bemalt wurden, werden sie signiert. Das Wort „Tigram” ist mein Vorname, Margit, von rechts nach links gelesen

Peinture sur soie / Silk Painting / Selyemfestő iparművész

Wussten Sie?

Die Geschichte der Sieden reicht bis in die Zeiten vor unserer Geschichtsschreibung. Etwa 3000 Jahre vor Christus haben als erstes die Chienesen die Arbeit der Seidenraupen, dieser kleinen „Künstler”, schätzen gelernt. Sie versuchte sie mit den Fingern aus der Tasse zu entfernen, aber ihre Fingernägel haben das Seidengehäuse verletzt und die Seidenfaser wand sich ab. So begann dieser leichte, feine Stoff namens Seide mit seinem faszinierenden Farbenspiel seinen Siegeszug. Die Seidenweberei wurde zur Quelle des Reichtums und des Wohlstands. In China wurde dieser Stoff zum Zahlungsmittel. Die verschiedenen Ämter und Würden wurden durch die Farbe der seidenen Kleidung demonstriert. Im mittelalterlichen Europa wurden die reich bemalten und mit Gold besticken Meßgewänder und auch die königlichen Kleidungsstücke aus diesem edlen Stoff hergestellt. Auf diese Weise entstand das Seidengarn.” – so das Märchen von Konfuzius. Seide war im Laufe der Geschichte immer wieder das Symbol des Reichtums und auch noch in unserer heutigen Zeit hat man ähnliche Assoziationen bei edler und natürlicher Seide. All diese Gegenstände werden mit einem speziellen Pinsel und speziellen Sidenfarben hergestellt. In der Seidenmalerei fand ich meinen inneren Frieden.

EIN IDEALES GESCHENK

Peinture sur soie / Silk Painting / Selyemfestő iparművész
Peinture sur soie / Silk Painting / Selyemfestő iparművész
Peinture sur soie / Silk Painting / Selyemfestő iparművész
Peinture sur soie / Silk Painting / Selyemfestő iparművész